Ferienhäuser am Mittelmeer

Die französische Mittelmeerküste ist eines der beliebtesten Reiseziele Europas. Die abwechslungsreiche Region lockt mit luxuriösen Villen an der Côte d’Azur und urigen Ferienhäusern an den Ausläufern der Pyrenäen. More »

Tipps zu Frankreich - Essen & Geld

Das Weinanbaugebiet Champagne gehört wohl zu den berühmtesten der Welt. Nur der dort hergestellte Schaumwein darf sich auch Champagner nennen. More »

Ferienhäuser in der Provence

In einem blauen Meer aus Lavendelfeldern schimmert das idyllische Ferienhaus in der Provence in der mediterranen Sonne. More »

Ferienhaus auf Korsika

Korsika ist eine charaktervoller Insel. Schroffes Hochgebirge, karges Hinterland und trockene, kühle Winde mischen sich hier mit mediterranem Flair und südfranzösischer Gastlichkeit. Daher findet sich das originale Ferienhaus auf Korsika auch nicht in den Touristenorten am Meer, sondern auf den grünen Hügeln mit Blick auf die hohe See. More »

 

Côtes d’Armor in der Bretagne

Ein Urlaub in der Bretagne führt mit großer Wahrscheinlichkeit auch in die „Côtes-d’Armor“ Region, denn hier lassen sich einige der herausragendsten Merkmale des Nordwesten Frankreichs erleben: Von Lannion über Saint-Brieuc bis nach Perros-Guirec finden sich hier landschaftliche und kulturelle Höhepunkte.

Côtes d’Armor

Côtes d’Armor

Im Norden Frankreichs, liegt das Département Côtes-d’Armor: An den schroffen, aber malerischen Küstenabschnitten haben sich einige der typischsten Dörfer und Ortschaften angesiedelt, die den Nordwesten der Bretagne definieren – mit einzigartiger Landschaft, freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, erlebnisreichen Stränden und gediegen-rustikalen Unterkünften ist die Gegend ideal für einen abwechslungsreichen Urlaub für die ganze Familie.

Ferienhaus im Loiretal

Bei einem Urlaub im Loiretal werden Besucher mit einer einzigartigen Landschaft, vielen unterschiedlichen Eindrücken, freundlichen Menschen und vielen Aktivitäten bekannt gemacht – seit Jahrhunderten schon ist die Region um die Loire für ihre Beliebtheit bei Gästen bekannt.

Loire in Frankreich

Loire in Frankreich

Entlang der Loire werden erstaunliche Möglichkeiten geboten, um einen vielfältigen und abwechslungsreichen Urlaub auf komfortabelste Art zu verleben. Ob bei einem außergewöhnlichen Aufenthalt in einem Schloss, während einer romantischen Reise zu den spannendsten Orten in einer der schönsten Gegenden Frankreichs oder bei entspannenden Ferien in einem authentischen Ambiente – als Ausgangsorte für die vielfältigen Ausflugsoptionen werden die unterschiedlichsten Unterkünfte angeboten, die einen Urlaub im Loiretal mit all seinem Flair auf unvergessliche Weise möglich machen.

Aix-en-Provence in Frankreich

Südfrankreich hält viele wunderschöne Orte für einen Urlaub bereit, doch das historische Aix-en-Provence muss als eines der Highlights am Mittelmeer gelten: Die Lebensfreude im Süden Frankreichs, die Landschaft und die malerischen Straßen der Stadt haben schon Künstler wie Cézanne inspiriert.

Ferienhaus in der Provenz Flickr (c) Toprural cc Lizenz

Ferienhaus in der Provenz Flickr (c) Toprural cc Lizenz

Aix-en-Provence ist eine der schönsten Städte in Südfrankreich, deren Besuch während der Ferien am Mittelmeer wie auch direkt für einen Urlaub in der Stadt lohnt. Etliche bedeutsame Künstler stammen aus Aix-en-Provence, wie etwa der Maler Paul Cézanne, der von der Umgegend in Südfrankreich zeitlebens zu Meisterwerken angeregt wurde, oder haben hier gewirkt, beispielsweise Émil Zola, der hier geboren wurde, oder Victor Vasarely, dem ein eigenes Museum in der Stadt gewidmet wurde.

Maut in Frankreich: Autobahngebühren einplanen

Frankreich-Urlauber müssen die Mautgebühren ins Reisebudget mit einkalkulieren. So gut wie alle der französischen Autobahnen sind mautpflichtig. Doch nicht für alle Strecken fallen die gleichen Gebühren an. So zahlen PKW’s mindestens 5 Euro pro 100 Kilometer. Doch auch bei der Maut bestätigen Ausnahmen die Regel. So wird zum Beispiel für die Strecke zwischen Mulhouse und der spanischen Grenze nur 6,5 Cent pro Kilometer erhoben.

Maut auf Autobahnen flickr (c) MPDO1605 CC-Lizenz

Maut auf Autobahnen flickr (c) MPDO1605 CC-Lizenz

Erhoben wird die Maut in Frankreich in der Regel an jeder Autobahnabfahrt oder bei jedem Autobahnwechsel. Im Gegensatz zu Österreich wird hier die Maut nach oder vor jeder Fahrt erhoben, und nicht im Rahmen einer Vignette. Bezahlt wird die Maut entweder Bar oder mit Karte. Die dritte Zahlvariante ist das Bordsystem Télépéage welches im Wagen befestigt wird. Hier wird der zu entrichtende Betrag automatisch vom Konto abgebucht.

Einreisebestimmungen Frankreich: Reisepass oder Personalausweis

Frankreich ist direkter Nachbarn Deutschlands und ein sehr lohnenswertes Reiseland. Bietet es doch mit seiner großartigen kulturellen Vielfalt und seiner malerischen Landschaft genügend Potential für eine unvergessliche Urlaubsreise. Allerdings ist es empfehlenswert sich vorher über die Einreisebestimmungen zu informieren.

Südfrankreich - Fotolia © Enrico De Vita

Südfrankreich – Fotolia © Enrico De Vita

Für deutsche Urlauber ist mit einem Reisepass, einem Personalausweis, einem vorläufigen Personalausweis sowie einem Kinderreisepass die Einreise kein Problem. Voraussetzung ist, dass die Dokumente aktuell gültig sind oder höchstens seit einem Jahr abgelaufen sind. Bei einem vorläufigen Reisepass muss darauf geachtet werden das das Dokument gültig ist. Abgelaufene Dokumente sind hier jedoch nicht akzeptiert.

Weinanbaugebiet Champagne im Herzen Frankreichs

Das Weinanbaugebiet Champagne gehört wohl zu den berühmtesten der Welt. Nur der dort hergestellte Schaumwein darf sich auch Champagner nennen. Das Anbaugebiet liegt circa 150 Kilometer südlich von Paris und umfasst etwa 34.200 Hektar. In der Champagne werden hauptsächlich die drei Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier angebaut, die auch alle für den Champagner verwendet werden.

Champagne flickr (c) itdan CC-Lizenz

Champagne flickr (c) itdan CC-Lizenz

Die Champagne liegt im Herzen Frankreichs und hat das alleinige Monopol für die Herstellung des bekannten Schaumweins. Er darf nur in der Region um Reims und Epernay hergestellt werden. Durch ein Gesetz aus dem Jahre 1927 wurde das Gebiet auf 34.500 Hektar begrenzt.  Dieses Gebiet ist in die Regionen Montagne de Reims, Vallée de la Marne, Côte des Blancs, Petit Morin et Grand Morin, Côte de Champagne und Côte des Bar unterteilt. Klimatisch ist die Champagne semi-kontinental mit ozeanischen Einflüssen. Die Trauben haben hier eine langsamere Reifezeit, was sich in einem frischeren Geschmack bemerkbar macht. Der Boden des Anbaugebietes besteht aus Belemnit-Kreide. Dort lässt sich die Feuchtigkeit gut speichern und überschüssiges Wasser wird nach unten abgeleitet. Das gewährleistet eine einmalige Wasserversorgung  der Trauben und der  lehmige Boden ist für die Rebwurzel ebenfalls sehr von Vorteil. Durch eine gesetzliche Vorgabe ist die Lese per Maschine verboten – so findet die Weinlese per Hand statt. So sind pro Saison rund 100.000 Weinleser im Einsatz.

Côte d’Argent in Frankreich

Irgendwann mal dahin, wo sonst niemand Urlaub macht? Das ist ein Traum von vielen Reiselustigen. Und wer das gerne realisieren möchte, muss gar nicht weiter als Frankreich reisen. Die Côte d’Argent an der Atlantikküste Frankreichs ist ein wahrer Geheimtipp. In der größten Düne Europas lassen sich unvergessliche Urlaubstage verbringen.

Côte d'Argent flickr (c) JPC24M CC-Lizenz

Côte d’Argent flickr (c) JPC24M CC-Lizenz

Die Anreise ist einfach und die Kosten halten sich auch in Grenzen. Ein Flug mit Air France über Paris nach Bordeaux kostet knapp 200 Euro. Wer Self-Catering bevorzugt, für den empfiehlt sich eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Im „Pierre & Vacances Resort Lacanau“ kostet ein Ferienwohnung, die nur zwei Kilometer vom Strand entfernt ist, je nach Reisezeit nur 434 Euro pro Woche. Insbesondere für Reisende, die im Urlaub nicht auf Ramba-Zamba stehen, empfiehlt sich eine Reise im September oder Oktober. Dann herrscht hier Ruhe und Natur pur. Während die großen Campingplätze und Ferienwohnungsanlagen dann geschlossen sind, kann man gemütlich in einem familiengeführten Stadthotel unterkommen.

Ferienhaus auf Korsika

Korsika ist eine charaktervoller Insel. Schroffes Hochgebirge, karges Hinterland und trockene, kühle Winde mischen sich hier mit mediterranem Flair und südfranzösischer Gastlichkeit. Daher findet sich das originale Ferienhaus auf Korsika auch nicht in den Touristenorten am Meer, sondern auf den grünen Hügeln mit Blick auf die hohe See.

Ferienhaus Korsika (c) Toprural

Ferienhaus Korsika (c) Toprural CC-Lizenz

Korsika (französisch: la Corse) blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, in der die Bewohner der Insel stets versuchten, ihren Charakter und ihre Kultur zu bewahren. Kirchen und Kathedralen erinnern an die Zeit römischer Päpste und der Herrschaft Genuas über die Insel. Erst im 18. Jahrhundert wurde Korsika an Frankreich verkauft. Kämpfe und Aufstände für die Unabhängigkeit zeichneten die Insel. Sie ist auch Geburtsort einer großen Figur der Geschichte: Napoleon. Folgen Sie seinen Spuren in der Stadt Ajaccio oder besuchen Sie die alte Hafenstadt Bastia mit der berühmten Zitadelle.

Ferienhaus am Mittelmeer

Die französische Mittelmeerküste ist eines der beliebtesten Reiseziele Europas. Die abwechslungsreiche Region lockt mit luxuriösen Villen an der Côte d’Azur und urigen Ferienhäusern an den Ausläufern der Pyrenäen.

Ferienhaus Frankreich Mittelmeer (c) costanavarino

Ferienhaus Frankreich Mittelmeer (c) costanavarino CC-Lizenz


Weite Strände, bunte Sonnenschirme und das blau glitzernde Meer: Frankreichs Mittelmeerküste bietet eine traumhafte Kulisse für den Sommerurlaub. Glamourös geht es im Südosten zu: Zahllose Yachten liegen im Hafen der Stadt Cannes, die nicht nur zum berühmten Filmfestival Stars und Prominente anlockt. Von der höher gelegenen Altstadt haben Besucher einen beeindruckenden Blick auf die Großstadt und das weite Meer. Vor den Toren des einst so unscheinbaren Fischerdorfs Saint Tropez parken heute schicke Sportwagen. In der Nacht laden heiße Clubs in den schmalen Gassen nicht nur die High Society zum Feiern ein.

Die Küste entlang erreichen Besucher bald Frankreichs große Hafenstädte am Meer: Toulon, Montpellier und allen voran Marseille. Das Tor zum Mittelmeer ist eine der ältesten Städte Frankreichs. Marseille lebt allerdings nicht nur von seiner langen Tradition, sondern vor allem von den vielfältigen kulturellen Einflüssen seiner Bewohner – damals wie heute. Ganz am westlichen Ende des frazösischen Mittelmeers prägen die Pyrenäen die Landschaft. Die Stadt Perpignan vereint katalanische Bräuche mit südfranzösischem Flair. Urlauber genießen hier laue Sommernächte auf den Terrassen der Restaurants.

Ferienhaus in der Provence

In einem blauen Meer aus Lavendelfeldern schimmert das idyllische Ferienhaus in der Provence in der mediterranen Sonne. Doch die Region bietet noch weit mehr als Postkartenmotive: Zwischen den Ausläufern der Alpen und dem sonnigen Mittelmeer erstrecken sich beeindruckende Landschaften und locken Feriengäste mit spannenden Aktivitäten.

Ferienhaus in der Provenz Flickr (c) Toprural cc Lizenz

Ferienhaus in der Provenz Flickr (c) Toprural cc Lizenz

Die Provence ist eine der beliebtesten Ferienregionen Frankreichs. Kulturelle Schätze, lebendige Märkte und langgezogene Sonnenstrände bieten Urlaubserlebnisse für jeden Geschmack. Die hervorragend erhaltenen Altstädte beispielsweise in Avignon und Aix en Provence erinnern an die lang zurückreichende Geschichte der Provence. Hochgelegene Burgen und geheimnisvolle Klöster laden den Besucher zu einer Entdeckungsreise durch die Epochen ein und belohnen ihn mit einer atemberaubenden Aussicht auf grüne Täler und weite Felder.

Der Südosten Frankreichs hat allerdings auch Aktivurlaubern einiges zu bieten: Rafting Touren durch die Schluchten des Verdon, anspruchsvolle Radstrecken entlang der Alpenausläufer oder Wassersport und Badespaß im Mittelmeer liegen in der Provenz nahe beieinander. Auf den zentralen Plätzen der kleinen Städte finden allwöchentlich Märkte statt, auf den Händler handgefertigte Produkten und Spezialitäten der Region feilbieten.